Herzlich Willkommen

Bild1 Bild2

 

Liebe Vorwerkfreunde, Liebe Gäste,
schon neigt sich das Jahr wieder seinem Ende. Der Winter hält mit Schnee und Frost Einzug und die Weihnachtszeit hat begonnen. Beleuchtete Tannenbäume in den Vorgärten, Schwibbögen in allen Fenstern der kleinen Erzgebirgshäuser, aus Backstuben duftet es nach Stollen und Keksen, aus den Räuchermännern duftet es nach Weihrauch und aus Kaminen dringt angenehmer Geruch von frisch verbranntem Holz heraus.
All dies, gepaart mit Wohligkeit und Wärme und natürlich mit kulinarischen Hochgenüssen können Sie jetzt im Kleinen Vorwerk mit all Ihren Sinnen genießen.
Unsere Weihnachtskarte bietet traditionelle erzgebirgische und sächsische Hausmannskost und beste Fleischgerichte von unseren Hochlandrindern und Mangalitzawollschweinen. (siehe Essen und Trinken).
Auch ist Jagdsaison und natürlich können Sie Wild in verschiedener Zubereitung sowie fangfrische Forelle und Saiblinge bei uns genießen. Wer es süßer mag, der sollte den leckeren Rosinen- und Mandelstollen, gebacken in der Dorfchemnitzer Bäckerei (in 6. Generation) probieren.

Zur „dunklen Jahreszeit“ haben wir für Sie ein zusätzliches Angebot kreiert, welches Sie auf Vorbestellung buchen können (Gänsebraten für die ganze Familie, Karpfen blau, spannendes Raclette vom heißen Stein und Fondue Chinoise).
Erleben Sie diesen Genuss in unserem Kaminzimmer – ganz entspannt mit Ihrer Familie. (siehe Essen und Trinken).

Bitte reservieren Sie, insbesondere für die Feiertage und Wochenenden rechtzeitig, um Ihren Platz in unserer kleinen Gaststube sicher zu haben.

Bald wird es noch mehr Schnee geben und dann ist die Zeit gekommen für zünftige Rodelpartien, Pferdeschlittenfahrten, Ski- und Schneeschuhwanderungen, all jenen Winter- und Schneespaß, den Sie bei uns direkt am Vorwerk erleben können. Genießen Sie im Anschluss unseren gesunden Sanddorn-Punsch als Alternative zu dem natürlich auch begehrten Glühwein sowie einen Saunabesuch oder ein Candle Light Dinner am Kamin. Die wohlige Wärme bietet Ihnen Entspannung und Wohlbefinden.

Wir freuen uns auch, dass unsere neu errichtete „Ausspanne“ am Kleinen Vorwerk, ein Vollholzhaus, so gut angenommen wird. Es strahlt Wärme und Behaglichkeit aus und bietet durch seine Lage ein pures Naturerlebnis. Es gibt einen großen Raum für Feierlichkeiten, Seminare und Workshops (bis zu 60 Personen), natürlich mit voller Versorgung durch unser Gasthof-Team. Auf Wunsch vermieten wir auch den Raum, falls eigener Versorgungswunsch besteht. Im oberen Geschoß haben wir zwei große Appartements und eine Suite im 4-Sterne-Bereich eingerichtet.
(Preise siehe Angebote und Preise).

Wir wünschen Ihnen genüssliche und besinnliche Feiertage und für das neue Jahr beste Gesundheit, Glück und Wohlergehen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Bild3 Bild4

Dr. Andrea und Lutz Peschel
sowie das Team vom Kleinen Vorwerk
unter Leitung von Robert Scharf und
Küchenchef Jens Franke

Familie Peschel

Altsächsischer Gasthof Kleines Vorwerk
Mühlholzweg 12
09619 Sayda / Erzgebirge
Tel.: 037365-99910
Fax: 037365-99919
E-Mail: info@kleines-vorwerk.de

Impressum